Überspringen zu Hauptinhalt
[COVID-19] Die Vorsichtsmaßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Gesundheit ergreifen. Neuigkeiten zum Coronavirus lesen!

Wie man einen verstopften Abfluss auf natürliche Weise reinigt: Der definitive Leitfaden

Lernen Sie, wie man einen verstopften Abfluss auf natürliche Weise reinigt und ein langsam laufendes Spülbecken ohne giftige Chemikalien oder den Anruf eines Klempners öffnet! (Tipp: Sie haben wahrscheinlich die Vorräte in Ihrem Haus und es ist kein Backpulver und Essig!)

Kommerzielle Abflussreiniger

Was ist noch schlimmer als eine peinliche Verstopfung? Gezwungen zu sein, gefährliche Chemikalien zu verwenden, um verstopfte Spülbecken kontinuierlich zu reinigen und langsam fließende Abflüsse zu reinigen.

Die giftigen Chemikalien durchzuspülen und zu lernen, wie man auf einfache Weise einen verstopften Abfluss auf natürliche Weise reinigen und langsam fließende Rohre beschleunigen kann.

Was verursacht ekelhafte Verstopfungen in Abflussrohren?

Haben Sie schon einmal versucht, eine undichte Luftmatratze daran zu hindern, sich zu entleeren? Es ist unmöglich, den Luftverlust zu stoppen, bis Sie das Loch gefunden haben.

Hier gilt dasselbe… Wenn Sie die Ursache des Problems nicht kennen, können Sie die Verstopfung des Rohrs nicht beseitigen.

Verstopfung der Spüle in der Küche

  • Fett, Öl und Schmierfett: Fettstoffe sind die Hauptursache für Spülenverstopfungen und langsam ablaufende Spülbecken. – sie gehen leicht in flüssigem Zustand in den Abfluss (denken Sie an heißes Fett in einer Pfanne oder gelöstes Fett in warmem Geschirrspülwasser), ABER wenn sie sich durch Ihre Rohre bewegen, kühlt das Fett ab. Dieses kann Verstopfung verursacht.
  • Lebensmittel-Partikel: Große Lebensmittel-Partikel oder Gemüseschalen, die sich im gekrümmten Rohr unter dem Spülbecken festsetzen, sind eine weitere häufige Ursache für Verstopfungen im Küchenabfluss.

Verstopfung des Waschbeckens im Badezimmer

  • Haare: Haare sind die häufigste Ursache für Verstopfungen des Abflusses im Badezimmer. Das Haar geht leicht mit Wasser den Abfluss hinunter und sammelt sich dann im Inneren des Rohres an, bis die Leitung verstopft ist. Diese Verstopfungen treten in der Regel direkt unterhalb des Abflusses auf.
  • Seifenschaum: Fettige Seifenreste und -partikel können auch das Innere von Rohren bedecken und eine Verstopfung verursachen. In einigen Fällen kann die Seifenablagerung so stark werden, dass die Rohre sogar korrodieren können.

Das richtige Werkzeug für die Verstopfung

Ein Kolben

Es funktioniert: Lebensmittel-Partikel oder Objekte, die in der p-Falle stecken geblieben sind. Versuchen Sie dies an völlig verstopften oder langsam abfließenden Abläufen.

Wie man es benutzt: Räumen Sie den umliegenden Bereich frei. Füllen Sie das Waschbecken bis zur Hälfte mit warmem Wasser und tauchen Sie es dann mit einem Gummistößel gut ein. Spülen Sie den Abfluss mit warmem Wasser aus.

Warum das funktioniert: Der Stempel löst festsitzende Lebensmittelteilchen und lässt sie durch das Abflussrohr nach unten gelangen. Die Wasserspülung spült sie durch den Abfluss nach unten.

Langdrahthaken

Es funktioniert: Haare oder kleine Gegenstände, die im Abfluss des Badezimmers stecken geblieben sind. Versuchen Sie dies an völlig verstopften oder langsam abfließenden Badabläufen.

Wie man es benutzt: Biegen Sie das Ende eines langen Drahtstücks mit einer Zange zu einem kleinen Haken (ein Kleiderbügel eignet sich gut) oder holen Sie ein Abflussreinigungswerkzeug. Entfernen Sie vorsichtig die Abdeckung des Abflusses, entfernen Sie alle sichtbaren Verschmutzungen und setzen Sie dann den Haken ein.  Setzen Sie den Haken einige Male in den Abfluss ein, um sicherzustellen, dass Sie die Trümmer vollständig entfernen. Entsorgen Sie die Trümmer im Müll.

Warum das funktioniert: Der Haken entfernt die Haare und den Schmutz, die den Abfluss verstopft haben, und hinterlässt ihn sauber und frei fließend.

Salz und Warmwasser

Es funktioniert: Fett- oder Seifenverstopfungen und fett- oder seifenverengte Rohre. Versuchen Sie dies bei langsam abfließenden Abflüssen in Küche und Bad.

Wie man es benutzt: Gießen Sie eine halbe Tasse Salz in den langsam fließenden Abfluss. Erhitzen Sie 2 Liter Wasser, bis es fast kocht, gießen Sie es dann langsam in den Abfluss und spülen Sie es mit heißem Leitungswasser ab. Es kann mehrere Runden mit Salz und heißem Wasser dauern. Sie können jede Art von Salz verwenden (Kochsalz, Meersalz oder koscheres Salz).

Warum das funktioniert: Das heiße Wasser schmilzt einen Teil des Fettes, das die Rohre verengt. Das Salz hat eine abrasive Textur. Diese Kombination von Reinigungsmitteln entfernt den Schmutz und lässt die Abflussrohre freier verlaufen.

Jedoch können Sie in Frankfurt den Rohrreinigung-Notdienst kontaktieren. Dieses Unternehmen hat die besten Klempner in Ihrer Nähe im Einsatz. Außerdem sind sie in der Lage jede Art solches Problems lösen. Des Weiteren sind diese Techniker 24 Stunden verfügbar. Aus diesem Grund zögern Sie nicht uns anzurufen, denn wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rufen Sie uns an 015172173554

blank

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen